Geschichte


Aktuelle Aufgaben und Tätigkeiten:

 

Frühere Aufgaben und Tätigkeiten:

 

Aktuelle Forschungsprojekte:

  • Perì Asébeias, Das ASÉBEIA-Projekt, Internet-Ressource, 08/2012 -
  • “Religiöse Toleranz und Intoleranz in der griech.-röm. Antike”; (Arbeitsstelle für Toleranzforschung Wien), 10/2006 -

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Religionsgeschiche des Altertums; Judentum, Christentum und antike Umwelt; Späte römische Republik und Prinzipat; Theologie- und Kirchengeschichte des Hoch- und Spätmittelalters; Gewaltforschung, Toleranzforschung, Intoleranzforschung

 

Mitgliedschaften:

 

Publikationen:

Aufsätze in Reihenwerken und Zeitschriften

  • Toleranz und Intoleranz als Kulturtechniken, in:  Tolerantia 2 (2010), 03-01-01; urn:nbn:de:0234-tolerantia-2010030101-2
  • “The Religious Harmony in the Ancient World”: Vom Mythos religiöser Toleranz in der Antike, in: GfA 12 (2009), S. 99-132[PDF]
  • „votum (publicum) intermissum“: Bemerkungen zur „sakralen Prostitution“ in Lokroi Epizephyrioi, in: Tanja S. Scheer (Hg.):  Tempelprostitution im Altertum. Fakten und Fiktionen (Oikumene 6), Berlin 2009, S. 267-292; [PDF]
  • Was ist Toleranz? Eine Aktualisierung des Nullmeridians, in: Tolerantia 1 (2009), 04-17-02; urn:nbn:de:0234-tolerantia-2009041702-2
  • Zur „sakralen Prostitution“ in Lokroi Epizephyrioi. Preprint-Fassung (vom 21.02.2008) meines überarbeiteten Beitrages zu Tagung ”Tempelprostitution zwischen griechischer Kultur und Vorderem Orient” Oldenburg, 20.-22.07.2007); urn:nbn:de:0234-losehand-20080221-3
  • Vorsorge in der Antike? Begräbnisvereine im antiken Rom, in: Bestattungskultur 59 (2007), Heft 3, S. 8-9[PDF]

Herausgeberschaft

Interview

Monographien und Sammelbände

  • Die letzten Tage des Pompeius. Von Pharsalos bis Pelusion,  mit einem Geleitwort von Gerhard Dobesch, Wien 2008
  • Symphonie der Mächte. Kirche und Staat in Rußland (1689-1917), Herne 2007
  • Häuser für die Herrscher Roms und Athens? Überlegungen zu Funktion und  Bedeutung von Gebäude F auf der Athener Agora und der Regia auf dem Forum Romanum, Hamburg 2007 [PDF]
  • Miscellanea Historica. Beiträge zur Geschichtsforschung, Norderstedt 2007
  • Die letzten Tage des Pompeius (Von Pharsalos bis Pelusion) in Geschichte, Literatur und neuzeitlich-moderner Auffassung; Darstellung und Rekonstruktion sowie Bewertung mittels alternativ-geschichtlicher Methode, Univ. Diss.: Wien 2005

Redaktion und redaktionelle Mitarbeit 

Rezensionen zu

  • Ernst Baltrusch: Caesar und Pompeius (Darmstadt 2004),  in: H-Soz-u-Kult vom 23.08.2005; zugl. Historische Literatur 3 (2005), Heft 3, S. 40s.
  • Wolfgang Eichinger: Der Bär und seine Darstellung in der Antike (Hamburg 2005), in: H-Soz-u-Kult vom 05.06.2006; zugl. Historische Literatur 4 (2006), Heft 4, S. 32s.
  • Dorothee Elm von der Osten; Jörg Rüpke; Katharina Waldner (Hg.): Texte als Medium und Reflexion von Religion im römischen Reich (Potsdamer altertumswissenschaftliche Beiträge 14) (Stuttgart 2006), in: H-Soz-u-Kult vom 20.04.2009; zugl. Historische Literatur 7 (2009), Heft 2, S. 56s.
  • Peter Emberger: Catilina und Caesar. Ein historisch-philologischer Kommentar zu Florus (epit. 2,12-13) (Hamburg 2005), in: H-Soz-u-Kult vom 22.05.2006; zugl. Historische Literatur 4 (2006), Heft 4, S. 34s
  • Barbara Feichtinger; Stephen Lake; Helmut Seng (Hg.): Körper und Seele. Aspekte spätantiker Anthropologie (Beiträge zur Altertumskunde 215) (München, Leipzig 2006), in: H-Soz-u-Kult vom 17.11.2008; zugl. Historische Literatur 6 (2008), Heft 4, S. 18s.
  • Klaus Freitag; Peter Funke; Matthias Haake (Hg.): Kult – Politik – Ethnos. Überregionale Heiligtümer im Spannungsfeld von Kult und Politik. Kolloquium, Münster, 23.-24. November 2001 (Historia-Einzelschriften 189) (Stuttgart 2006), in: H-Soz-u-Kult vom 06.04.2009; zugl. Historische Literatur 7 (2009), Heft 2, S. 59s.
  • Raban von Hähling (Hg.), Griechische Mythologie und frühes Christentum Darmstadt 2005, in: GfA 12 (2009), S. 1007-1009
  • Johannes Hahn: Gewalt und religiöser Konflikt. Studien zu den Auseinandersetzungen zwischen Christen, Heiden und Juden im Osten des Römischen Reiches (von Konstantin bis Theodosius II.) (Berlin 2004), in: Tyche 21 (2006), S. 214-217
  • Christian Heller: Sic transit gloria mundi. Das Bild von Pompeius Magnus im Bürgerkrieg. Verzerrung – Stilisierung – historische Realität (Pharos 21) (St. Katharinen 2006), [1] in: Historische Zeitschrift 286 (2008), Heft 2, S. 455; [2] in: Tyche 23 (2008), S. 249-251
  • Hartmut Leppin: Einführung in die Alte Geschichte, (München 2005), in: H-Soz-u-Kult vom 20.12.2005; zugl. Historische Literatur 3 (2005), Heft 4, S. 40s.
  • Pat Southern: Pompeius. Aus dem Englischen von Hans-Jürgen Steffen (Essen 2006); in: H-Soz-u-Kult vom 24.07.2006; zugl. Historische Literatur 4 (2006), Heft 3, S. 40s.
  • Karl-Wilhelm Welwei; Mischa Meier; Meret Strothmann (Hgg.): Res publica und Imperium. Kleine Schriften zur römischen Geschichte (Historia-Einzelschriften 177) (Stuttgart 2004), in: H-Soz-u-Kult vom 14.08.2006; zugl. Historische Literatur 3 (2005), Heft 4, S. 45s.

 

Bisheriges Lehrangebot:

  • Wintersemester 2011/12: Forschungspraktikum am Institut für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (Universität Wien)
  • Wintersemester 2010/11:  Der Pädagogische Eros (Üniversität Lüneburg, zurückgegeben)
  • Wintersemester 2009/10: Die griechische Tyrannis, Basisseminar; Reading Room, Übung (Universität Oldenburg); Kompulsivität Antiker Religionen, Gesprächskreis (Volkshochschule Wilhelmshaven);  Einführung in die Symphoniekonzerte in Wilhelmshaven (Musikfest Bremen)
  • Sommersemester 2009: Die Lebensalter in der griech.-röm. Antike, Aufbauseminar; Imperium, Konflikt, Mythos. 2000 Jahre Varusschlacht, Übung (Universität Oldenburg); Philosophieren mit Kindern (Volkshochschule Wilhelmshaven)
  • Wintersemester 2008/09: Sakrale Topographie des antiken Attika, Basisseminar; „Die Kunst der frühen Christen in Syrien“, Zeichen, Bilder und Symbole 4.-7. Jh.; im Landesmuseum für Natur und Mensch  (Universität Oldenburg)
  • Sommersemester 2008: Luxus und Dekadenz im antiken Neapel im Focke-Museum Bremen; “Religiöser Pluralismus in der griech.-röm. Antike” 1) ‘Lob des Polytheismus?’ Freiheit und Grenzen der Religionen in der griech.-röm. Antike, Aufbauseminar; 2) Juden und Christianer im römischen Reich, Übung (Universität Oldenburg)
  • Wintersemester 2007/08: Attische Keramik von 560 bis 360 v. Chr. im Antikenmuseum Bremen; Die Krise der Polis: Athen im 5./4. Jh. v. Chr., Basisseminar (Universität Oldenburg)
  • Sommersemester 2007: “Religion und Gewalt” (Münchner Volkshochschule)
  • Wintersemester 2006/07: Die Athener Agora als Bild des städtischen und politischen Lebens, Basisseminar (Universität Oldenburg)